NIFE-Hannover
AG Biophotonik / LZHAG Biophotonik / LZH
NIFE-Hannover
Menü

NIFE Video

Unsere Partner

AG Biophotonik / LZH

Kontakt:

Leiter: Dr. Tammo Ripken / Laser Zentrum Hannover e.V., Abteilung Industrielle und Biomedizinische Optik

Stellvertretung vor Ort (NIFE): Dr. Dag Heinemann
Mail: d.heinemann@lzh.de

Forschungsthemen: Biophotonik, Laser-Gewebe-Interaktion, medizinische Laseranwendungen, Ophthalmologie, optische Zellmanipulation und -stimulation, Optogenetik, optische in vivo Bildgebung, nicht-lineare Mikroskopie, Lasertransfektion, optische in vivo Bildgebung, Mikroelektrodenarray, Ultrakurzpulslaser

Kurzbeschreibung der AG:

Die Arbeitsgruppe Biophotonik des Laser Zentrum Hannover e.V. beschäftigt sich mit der Interaktion optischer Strahlung und biologischer Materie. Diese Wechselwirkung spiegelt sich im Wesentlichen in drei Themenschwerpunkten wieder:

  • Lasermedizin: Die Gruppe entwickelt Verfahren, welche den Laser als Werkzeug in medizinischen Applikationen einsetzen. Anwendungsgebiete sind hier unter Anderem die Ophthalmologie sowie der gezielte Knochen und Gewebeabtrag.

  • Zellmanipulation: Auf zellulärer oder gar subzellulärer Ebene wird Laserstrahlung dazu eingesetzt, das Zellverhalten zu beeinflussen und zu untersuchen. So können mittels Lasertransfektion Moleküle in die Zelle eingeschleust werden. Außerdem erforscht die Gruppe im Bereich der Optogenetik den Einsatz lichtschaltbarer Moleküle in der Biomedizin.

  • In vivo Bildgebung: Die Gruppe verfügt über diverse Aufbauten und zugelassene Medizingeräte, welche optische Bildgebung in vivo ermöglichen. Abhängig von den Anforderungen, stehen sowohl hochauflösende Multiphotonenmikroskopie als auch klinische optische Kohärenztomographie (OCT) zur Verfügung, welche beide eine markerfreie Bildgebung der Zielstrukturen ermöglichen.