• Sie befinden sich hier: 
  • Start 

Niedersächsisches Zentrum für Biomedizintechnik, Implantatforschung und Entwicklung

Die am 12.08.2008 gegründete gemeinsame wissenschaftliche Einrichtung der Hannoverschen Hochschulen, hat einen Namen: NIFE - Niedersächsisches Zentrum für Biomedizintechnik, Implantatforschung und Entwicklung.

Mit dem Niedersächsischen Zentrum für Biomedizintechnik, Implantatforschung und Entwicklung NIFE in Hannover stehen die Region und das Land Niedersachsen im internationalen Fokus als einer der führenden Standorte biomedizinischer Forschung und Entwicklung.

Das von der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH), der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo) und der Leibniz Universität Hannover (LUH) in Zusammenarbeit mit dem Laser Zentrum Hannover (LZH) neu gegründete NIFE hat zum Ziel, die transdisziplinäre Forschung- und Entwicklung mit dem Schwerpunkt Implantatforschung in Niedersachsen zu bündeln.

Die vielfältigen Kompetenzen und Kooperationen der in der Biomedizintechnik arbeitenden Forschergruppen und die sich daraus ergebenden Synergien sollen besser und effizienter zur Entwicklung innovativer Implantate genutzt werden. Geplant ist hierzu ein neues und gemeinsames Forschungsgebäude, für die bisher an acht Standorten in der Region Hannover verteilten Kompetenzen im Bereich der Biomedizintechnik- und Implantat-Forschung. [...weiterlesen]

 

Humane Skelett- muskelzellen
Osteoblasten in Zellkultur
BCT Konstrukt (Bioartificial Cardiac Tissue), Multi- photonenmikroskop
StartHome
Suche
Stellenangebot

Leider haben wir derzeit keine offenen Stellen zu besetzen.

Arbeitsgruppen

Service

Exzellenzcluster